Als kleines Unternehmen in Neustadt an der Aisch gegründet, zählt Franken Brunnen heute zu den zehn größten Anbietern von Mineralwasser. Durch strategische Übernahmen und Beteiligungen hat das Unternehmen heute sieben Standorte in Süddeutschland verteilt und setzt auf Regionalität.

Bereits 1520 gab es erste Hinweise auf das Vorkommen eines Mineralbrunnens in Neustadt an der Aisch. 1932 wurde das Unternehmen FRANKEN BRUNNEN durch die Familie Hufnagel in Neustadt gegründet. Neben dem Firmensitz wurde 1967 mit der Produktion im benachbarten Bad Windsheim ein weiterer wichtiger Standort im Landkreis aufgebaut. Im Lauf der Jahre wuchs das Unternehmen kontinuierlich an. 1988 kam in Bad Kissingen ein Abfüllbetrieb hinzu, 1991 in Eilenburg bei Leipzig das Getränkewerk Köhler, wo fünf Jahre später ein neues Werk eingeweiht werden konnte. Ebenfalls 1996 wurde die Bad Windsheimer Heil- und Mineralquellen GmbH „Residenz Quelle“ übernommen. Nach 2000 kam eine Beteiligung bei OberSelters Mineralbrunnen in  Bad Camberg hinzu sowie die Übernahme von Sinziger Mineralbrunnen und Romina Mineralbrunnen in Reutlingen.

Einschließlich aller Standorte zählt das Unternehmen damit zu den größten deutschen Mineralbrunnen und beschäftigt insgesamt rund 800 Mitarbeiter, 360 davon sind im Landkreis Neustadt an der Aisch-Bad Windsheim tätig. Ohne Handelsmarken- und Discountproduzenten kommt FRANKEN BRUNNEN auf Platz fünf in Deutschland, in Bayern ist es die Nummer eins. Bei rund einer Milliarde Abfüllungen pro Jahr werden etwa 700 Millionen Liter jedes Jahr verkauft – verteilt auf 19 verschiedene Marken in den Segmenten Natürliches Mineralwasser, Heilwasser und Erfrischungsgetränke. Das Mineralwasser kommt aus den sieben eigenen Brunnenbetrieben, die in Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und Sachsen liegen. FRANKEN BRUNNEN setzt trotz seiner Größe seit jeher auf regionale Verbundenheit und mit den sieben Standorten kann der süd- und mitteldeutsche Raum komplett abgedeckt werden.

Geschäftsführer Stefan Beyer

Geschäftsführer Stefan Beyer

Die Business-Mission
„Als einer der führenden Anbieter von Mineralwässern und Erfrischungsgetränken für die regionalen Märkte haben wir uns eine Business-Mission erarbeitet“, erklärt Geschäftsführer Stefan Beyer. „Wir wollen der zuverlässige, leistungsfähige und flexible Partner für die Kunden in Handel, Fachgroßhandel, Gastronomie und in der Getränkeindustrie sein.“ Im Fokus ist dabei die eigene Tradition und Herkunft, es ist aber auch offen für neue Entwicklungen. Finanzielle Unabhängigkeit ist für das bodenständige Familienunternehmen sehr wichtig, ebenso loyale Mitarbeiter sowie kurze Entscheidungswege. Mit hoher Kompetenz und pragmatischer Umsetzung soll die führende Markt- und Ertragsposition konsequent und kontinuierlich ausgebaut werden.

Zur Umsetzung der Business-Mission hat sich das Unternehmen einige Ziele und Werte gesetzt. Dazu gehört eine marktführende Position in der jeweiligen Region; angestrebt ist mindestens Platz drei. Neben den Produkten gehört dazu aber auch die entsprechende Dienstleistung. Dafür werden alle relevanten Kanäle und Segmente zur Marktdurchdringung unter Wertschöpfungsgesichtspunkten bearbeitet. Sinnvolle Beteiligungs- oder Kooperationsmöglichkeiten begleiten dabei die Wachstumspolitik. Durch angemessene Überschüsse – als kontinuierliche Mindestumsatzrendite werden fünf Prozent angestrebt – sichert sich FRANKEN BRUNNEN die erforderliche Liquidität und damit eine Unabhängigkeit von Banken sowie eine hohe und stabile Eigenkapitalquote. Das Risikoprofil orientiert sich an der Ertragsstärke der Unternehmensgruppe.

„Wir sind ein attraktiver Arbeitgeber, der die Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter fördert und berufliche Perspektiven eröffnet“, so Beyer. Die dezentrale Struktur ermöglicht ein hohes Maß an eigenverantwortlichem und ergebnisorientiertem Handeln. „Dabei hilft uns unsere flache Hierarchie. Wir pflegen einen respektvollen Umgang mit unseren Mitarbeitern. Unser Führungsstil ist zielorientiert und überwiegend kooperativ.“ Die individuelle Leistungsfähigkeit wird durch ein aktives und vorausschauendes Handeln gefördert, die soziale Verantwortung als fairer Arbeitgeber und verlässlicher Geschäftspartner wird in der Region wahrgenommen.

FRANKEN BRUNNEN setzt auf durchgehende Transparenz. So werden Mitarbeiter, Geschäftspartner sowie die Öffentlichkeit aktiv und regelmäßig über die wesentlichen Entwicklungen in der Unternehmensgruppe informiert. Dazu ist die Kommunikation verständlich und authentisch.

FRANKEN BRUNNEN Mineralwasser
Die vielfältige Markenwelt

40 Prozent der Mineralwasser-Markenabsätze in der Unternehmensgruppe entfallen auf Mineralwässer der Dachmarke FRANKEN BRUNNEN. Der natürliche Durstlöscher enthält zahlreiche wertvolle Spurenelemente und ist mit unterschiedlichem Kohlensäuregehalt in verschiedenen Gebinden erhältlich. Das FRANKEN BRUNNEN Mineralwasser wird aus zwei Quellen in Neustadt an der Aisch gewonnen.

2014 wurde die Subbrand fruit2go eingeführt. Mit dem Trendgetränk, einer Mischung aus Mineralwasser und leckeren Fruchtkombinationen, ist FRANKEN BRUNNEN gezielt auf die Bedürfnisse der jüngeren, mobilen Zielgruppe eingegangen. Der große Erfolg in Bayern veranlasste das Unternehmen, den Schritt in eine nationale Vermarktung zu wagen. Unterstützt durch umfangreiche Maßnahmen ist fruit2go nun auch bundesweit im Handel erhältlich. Das eröffnet FRANKEN BRUNNEN auch wirtschaftlich neue Perspektiven. Die RESIDENZ QUELLE aus Bad Windsheim ist durch ihre spezielle Positionierung als „Bayerns Calcium-König“ besonders bekannt. Dank des hohen Calcium-Gehalts mit 567 mg pro Liter ist es vor allem bei Personen beliebt, die Wert auf eine calciumreiche Ernährung legen.

Unternehmerische Verantwortung
Als einer der größten Mineralbrunnen in Deutschland ist es daher selbstverständlich, mit dem wertvollen Rohstoff Wasser verantwortungsvoll umzugehen. Ein Qualitätsmanagementsystem in allen FRANKEN
BRUNNEN-Betrieben regelt alle wesentlichen Prozesse. Ein betriebliches Energie- und Umweltmanagementsystem (zertifiziert nach DIN EN ISO 50001) garantiert die konsequente Einhaltung gesetzlicher Anforderungen und stellt darüber hinaus höchste Ansprüche, um die Energie- und Umweltstandards bei den internen Abläufen kontinuierlich zu verbessern. Das bringt Produkte auf höchstem Qualitätsniveau und einen nachhaltigen Schutz für die Umwelt.

NETZWERKKONTAKT
FRABR-12-074_Aufsteller_Consumenta_1000x1000_RZ.inddStefan Beyer (Geschäftsführer)
FRANKEN BRUNNEN GmbH & Co. KG
Bamberger Straße 90 | 91413 Neustadt an der Aisch
Telefon 09161 / 789 – 0
info@frankenbrunnen.de | www.frankenbrunnen.de

Bildnachweis: FRANKEN BRUNNEN