Bei CREADIS entwickeln und beraten globale Teams für Kunden weltweit. Es verknüpft neue Ideen mit fundiertem Knowhow und unterstützt so Kunden bei der Lösung technischer und organisatorischer Herausforderungen.

In der Hauptstadt Mittelfrankens vereinen der Büroleiter der CREADIS GmbH Tom Nicolaisen und die Vorstände der CREADIS consulting AG Klaus Konrad und Thomas Sonnauer zukunftsfähige Produkte in allen Branchen mit den fünf Kernwerten des 1997 gegründeten Mutter-konzerns Dansk IngeniørService A/S: Professionalität, Offenheit, Flexibilität, Gemeinschaft und Enthusiasmus. Der Enthusiasmus steckt an: So wuchs die globale Gemeinschaft mittlerweile auf über 500 Mitarbeiter und 18 Standorte in Europa – darunter Ansbach, Hamburg und Dortmund in Deutschland – und den USA.

CREADIS GmbH – innovative engineering
Das Unternehmen mit der Hands-On-Mentalität setzt im Süden Deutschlands einen großen Schwerpunkt auf Automotive und unterstützt zurzeit die b-plus automotive GmbH bei der Softwareentwicklung von „Connected Car“. Hierbei entwickelt der eingesetzte CREADIS-Softwareingenieur eine Cloud-Backend-Infrastruktur und ermöglicht somit eine sichere und schnell verfügbare Plattform zum Sammeln, Erfassen und Auswerten von Daten.

Auch der französische Automobilzulieferer Plastic Omnium hat in einem internationalen Entwicklungsprogramm auf die Zusammenarbeit mit CREADIS gesetzt. Der CREADIS Interim-Projektmanager unterstützte bei diesem anspruchsvollen Entwicklungsprojekt die Terminplanerstellung sowie die Überwachung und Pflege des Projektmanagementsystems. Die externe Projektunterstützung ermöglichte Plastic Omnium einen problemlosen Ablauf des Projekts und abschließend eine strukturierte Übergabe.

Doch nicht nur im Sektor Automotive stellt CREADIS seine Expertise zur Verfügung. Um der stetig wachsenden digitalen Entwicklung Folge zu leisten, schlossen sich die CREADIS GmbH und Hitachi Vantara zu einer innovativen Partnerschaft zusammen. Beide Unternehmen unterstützen sich im Bereich „Internet of Things“ und können somit ihre vorhan-denen Kernkompetenzen optimal ergänzen. Im Sektor Things verfügt CREADIS über Produktinformationen, die Hitachi Vantara im Sektor Internet analysieren und auswerten kann. Aus dieser Symbiose können bedeutende Informationen über die Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen verschiedener Produkte und Maschinen entstehen, die eine „Predictive Maintenance“ ermöglichen.

„Wir sind ein sehr dynamisches und breit aufgestelltes Unternehmen. Unsere Projektingenieure sind variabel einsetzbar und finden – egal in welcher Branche – eine zukunftsfähige Lösung. Wir verfügen über das „500in1“-Beratersystem: Hinter nur einem Projektingenieur stehen 500 weitere Berater, die gemeinsam einen globalen Wissenspool bilden, aus dem der im Unternehmen eingesetzte CREADIS-Experte schöpfen kann. Das ist nicht nur für uns, sondern auch für unseren Kunden wertvoll“, erzählt Tom Nicolaisen, der Büroleiter der CREADIS GmbH in Ansbach.

Büroleiter der CREADIS GmbH Ansbach Tom S. Nicolaisen und die Vorstände der CREADIS consulting AG Klaus Konrad und Thomas Sonnauer (v.l.)

Büroleiter der CREADIS GmbH Ansbach Tom S. Nicolaisen und die Vorstände der CREADIS consulting AG Klaus Konrad und Thomas Sonnauer (v.l.)

CREADIS consulting AG – innovative business consulting
Neben Entwicklung, Innovation und Technik agiert CREADIS auch in einer beratenden, stark umsetzungsorientierten Rolle. Die CREADIS consulting AG stellt umfassende Fachkenntnisse zur Verfügung, um Geschäftsprozesse zu optimieren, in strategischen Projekten Ressourcenengpässe zu kompensieren und mit fachlicher Kompetenz den Projekterfolg sicherzustellen. Immer häufiger kommen die erfahrenen CREADIS-Führungskräfte bei Organisationsanpassungsmaßnahmen ihrer Kunden zum Einsatz.

Die CREADIS consulting AG entstand 2016. Die Gründung basiert auf der erfolgreichen Umsetzung einer internationalen, erstmals außerhalb des klassischen Engineerings adressierten Aufgabenstellung: Unter der bekannten Marke Cherry GmbH wurde für den Auto-mobilzulieferer ZF Friedrichshafen AG die Produktlinie Computer Input Devices verselbstständigt und mit einer eigenständig agierenden Organisation ausgestattet. Dank der Unterstützung der erfahrenen CREADIS Consulting Manager konnten für den Computerzubehörspezialisten Cherry die notwendigen Voraussetzungen geschaffen werden, mit internationalen Produktionsstätten und einem motivierten Team den Weg in die wirtschaftliche Selbständigkeit zu beschreiten.

Auch ein Hidden Champion wie die Hauni Maschinenbau GmbH, weltweit führender Partner der Tabakindustrie und Teil des internationalen Körber-Konzerns, muss sich mit disruptiven Marktbedingungen auseinandersetzen und Strategien entwickeln, um im immer stärker von asiatischen Maschinenbauern umkämpften Markt erfolgreich zu bestehen. Mit einem erfahrenen Moderatoren-Team aus Engineering- und Business Consulting Experten von CREADIS sowie einem Industriedesigner wurde in den Räumen der Hauni Academy eine Workshopreihe durchgeführt. In enger Zusammenarbeit erarbeiteten interdisziplinär und bereichsübergreifend besetzte Teams das beste maschinenbauliche Konzept. Gleichzeitig erstellten die Teilnehmer ein erstes Lastenheft, basierend auf bekannten Marktbedingun-gen. Damit können weitere Schritte für zukunftsfähige Lösungen in Angriff genommen werden.

Darüber hinaus hat die CREADIS consulting AG unter dem Arbeitsnamen OEE2 gerade ein eigenes Dienstleistungsprodukt auf den Markt gebracht. Basierend auf methodischen Ansätzen und mittels eines eigens programmierten Analyse-Tools werden Kunden nachhaltig bei der Steigerung von Produktionseffizienz unterstützt. Gemeinsam mit den Mitarbeitern des Kunden werden Produktionsprozessschritte analysiert und Maßnahmen zur Produktivitäts- und Effizienzsteigerung definiert. Vorgehen und Tool werden dabei jeweils den spezifischen Kundenbedürfnissen angepasst.

„Gerade die Kombination aus Consulting und Engineering ist unser besonderes Etwas. Unsere Kunden bekommen das Beste aus beiden Welten. Bisher erhielten wir ausschließlich zustimmende und überzeugende Resonanz, was uns in unserer Mentalität bestärkt“, fügt Klaus Konrad, Vorstand CREADIS consulting AG, hinzu.

NETZWERKKONTAKT
CREADIS Logo slogan (blmag)CREADIS GmbH – innovative engineering
Tom S. Nicolaisen (Department Manager Ansbach)
Telefon: 0151 / 20 49 59 46 | tsn@creadis.de

CREADIS consulting AG – innovative business consulting
Klaus Konrad, Thomas Sonnauer (Vorstände CREADIS Consulting AG)
Telefon: 01520 / 288 88 20 | 0176 / 55 63 59 11
kko@creadis.de | tso@creadis.de

Bildnachweis: Flair Hotel