Seit 1999 ist Steinmetz- und Bildhauermeister Andreas Scherer selbstständig. Sein Handwerk ist für ihn mehr Berufung als nur ein Job. Ihm ist es wichtig, Menschen und Steine mit Respekt zu behandeln. „Ich finde es schade, dass es in der heutigen Zeit nur noch sehr wenig Sinn für das Schöne und Angenehme gibt. Die Firmengebäude sind nur noch moderne, quadratische Klötze ohne Aussage, Bezug zur Arbeit und zu den produzierten Artikeln.“

Andreas Scherer sagt von sich: „Ich bin anders, also ist auch meine Arbeit anders – bei mir steht der Mensch mit seinen Bedürfnissen und Wünschen im Mittelpunkt“. Nach seiner Ausbildung 1994 zum Steinmetz und Bildhauer mit der Fachrichtung Steinmetz besuchte er verschiedene Managementseminare und bildete sich erfolgreich in seiner Fachrichtung weiter. Er richtete seine Weiterbildung stets nach den Menschen und Produkten aus, die er verarbeitet. „Was nützt mir die qualitativ hochwertige Ausarbeitung, wenn es gestalterisch nicht dazu passt?” Also absolvierte er einen Studiengang in Gestaltung, um noch besser auf die Kundenwünsche eingehen zu können. Das nächste Ziel war die Kommunikation. „Wie soll ich etwas für meine Kunden gestalten, wenn ich Sie nicht richtig verstehe?“ Er entschloss sich deshalb, die bestehende Lücke durch die Weiterbildung zum Wirtschaftsmediator zu schließen. Diese Stärken zu bündeln und im Handwerk einzusetzen, ist ein großer Pluspunkt und Mehrwert für seine Kunden. So hören seine Fortbildungen nie auf – das ist dem Steinmetz sehr wichtig! So folgte im letzten Jahr die Vereidigung zum öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen im Steinmetz- und Bildhauerhandwerk durch die HWK Heilbronn und die Absolvierung der Akademie des Handwerks Restaurator im Handwerk.

Andreas Scherer

Andreas Scherer

„Die Natur ist der beste Künstler“, sagt Andreas Scherer. Mit diesem Satz zeigt er, wie er denkt. Steine sind für ihn nicht nur Arbeitsmaterialien, er betrachtet jeden als Individuum und so wird jeder Auftrag einzigartig. Schon viele Jahre bietet er keine Ware mehr an, die als vorbereiteter Stein fertig importiert wird, sondern setzt hauptsächlich auf deutsche Steine. Andreas Scherer ist Creativ-Partner für Ökograbmale, ein Verbund, der Markendenkmale mit Mehrwert für Mensch und Natur in den Mittelpunkt rückt: über 100 Kunden kommen pro Jahr mit den unterschiedlichsten Aufträgen nach Kirchberg an der Jagst. Von individuell beschrifteten Grabsteinen, Brückenhalterungen über den Gartenteich oder Wohlfühloasen mit bildhauerischen Elementen als Blickfang bis zum neu gestalteten Erscheinungsbild einer Firma mit authentischer Wiedergabe der Produkte im Firmenauftritt. Die Möglichkeiten, Materialien wie Holz, Metall, Glas oder Stein auch mit Wasser und Licht zu kombinieren, sind so zahlreich wie einzigartig. Die Werte und Eigenschaften werden in Objekte eingearbeitet, so dass es ein anderer sieht.

Andreas Scherer bietet von der Beratung über die Planung bis zur Ausführung sein Handwerk an. „Es ist mir wichtig, Zeit für Ihr Gespräch zu haben.“ Er steht nach Terminabsprache für Ihre individuellen Wünsche zur Verfügung. „Der Kunde entscheidet, ich biete die Wege dazu an.“

NETZWERKKONTAKT
Scherer_LogoAndreas Scherer
Steinmetz- u. Bildhauermeister
Waldeck 1 – Gaggstatt | 74592 Kirchberg an der Jagst
Telefon: 07955 / 92 67 – 142 | Fax: 07955 / 92 67 – 144
info@natur-stein-gestaltung.com

Bildnachweis: Andreas Scherer