Outsourcing des Flottengeschäfts lohnt sich – alle Aufgaben rund um die Firmenfahrzeuge können sehr lästig für Unternehmer sein. Deshalb kümmert sich das BMW-Autohaus Cloppenburg in Ansbach um diese Aufgaben. Das spart nicht nur Zeit, sondern am Ende auch noch Geld.

Flexible Mobilität ist für viele Unternehmen sehr wichtig. Von der Anschaffung über die regelmäßigen Wartungs- und Servicetermine bis zur Neubeschaffung  gibt es viel Arbeit mit den Firmenfahrzeugen – egal ob mit großer oder kleiner Flotte. Hier lohnt sich das Outsourcing. „Über das Flottengeschäft können die Fahrzeuge günstiger gekauft oder geleast werden“, erklärt Geschäftsführer Fred Feuchtmaier. „Und der Kundendienst ist bei diesem Unternehmerpaket auch

Fred Feuchtmaier

Fred Feuchtmaier

gleich mit dabei.“ Das ist deutlich günstiger als der Listenpreis. Auch bei der Bereitstellung von Ersatzfahrzeugen sowie beim Hol- und Bringdienst gibt es Vorteile. Businesskunde kann jeder werden, der fünf Fahrzeuge im Bestand hat und innerhalb von drei Jahren drei Fahrzeuge erwirbt. Die Mitarbeiter von Cloppenburg kennen zudem die Wünsche und Anforderungen von Unternehmern oder etwa Außen-dienstmitarbeitern. Die Fahrzeuge werden genau nach diesen Wünschen konfiguriert – ohne teure Zusatzoptionen. So wollen manche Unternehmer wegen der höheren Sicherheit für sich und ihre Angestellten nur Allradfahrzeuge, andere legen Wert auf den CO2-Ausstoß. Meist bekommen sie für ein paar Tage ein Fahrzeug ausgeliehen, damit sie genau unter die Lupe nehmen können, ob es zu ihnen passt. „Dafür muss man keinen Vertrag eingehen, es gibt keinen Zwang“, erklärt Fred Feuchtmaier. „Vielmehr schließt der Kunde eine Vereinbarung mit uns. Kann er diese nicht einhalten, wird sie einfach aufgelöst, ohne Nachteile im Nachgang.“

Modern und kundenfreundlich
Seit zwei Jahrzehnten trägt das Autohaus Cloppenburg schon seinen Namen; nach umfassenden Umbaumaßnahmen erstrahlt das Firmengebäude nun in einem modernen Ambiente. Arbeits- und Ausstellungsräume wurden auf den technisch höchsten Stand gebracht und die Arbeitsplätze modernisiert. Insgesamt beschäftigt das Unternehmen im Hauptbetrieb in Ansbach-Brodswinden, der ab 2018 auch zum Standort für Elektrofahrzeuge wird, sowie im Servicebetrieb in Bad Windsheim rund 65 Frauen und Männer. Cloppenburg Automobil SE ist seit Jahrzehnten erfolgreicher BMW- und MINI-Vertragshändler mit 20 Standorten in Deutschland, Frankreich und Luxemburg.
Highlight in diesem Herbst ist die Vorstellung des neuen BMW X3. Seit seiner Markteinführung gehört das wertige und fahraktive Sports Activity Vehicle (SAV) zur technologischen Extraklasse. Jetzt geht die dritte Generation an den Start, die unter anderem mit einer spürbar luxuriöseren Ausstattung, einem großzügigen Platzangebot sowie einem innovativen Fahrerassistenzsystem punktet.

PR-Artikel

NETZWERKKONTAKT
Cloppenburg_Logo neu 2Fred Feuchtmaier (Geschäftsführer)
Cloppenburg Automobil SE
Rudolf-Diesel-Straße 2 | 91522 Ansbach
Telefon 0981 / 970 01 – 0 | Fax 0981 / 970 01 – 48
feuchtmaier@cloppenburg-ansbach.de | www.cloppenburg-ansbach.de

Neigenfind kleinAutor: Mathias Neigenfind
Chefredakteur Business Lounge Magazin

www.neigenfind.org
info@neigenfind.org

Bildnachweis: Cloppenburg Automobil SE