Die Firma Schnabel Einfahrtstore hat sich in den letzten Jahren mit beständiger Dynamik zu einer starken Marke entwickeltMit eigenen Patenten und einzigartigen Torlösungen hat sich das Wassertrüdinger Unternehmen vom Verarbeiter zum Hersteller gewandelt.

Geschäftsführer Franz Schnabel liebt und lebt Tore! Bereits seit seiner Kindheit ist er mit dem Torbauvirus infiziert. 2012 wurde er Geschäftsführer im elterlichen Betrieb Tortechnik Schnabel GmbH. Hier ist das Unternehmen breit aufgestellt und ausschließlich für regionale Kunden – hauptsächlich im Industrie- und Gewerbereich – tätig. Als Stützpunkthändler der Firma Hörmann bietet es Lösungen rund um das Tor und die Automatisierung an. In vielen Unternehmen wickelt es die komplette Wartung und Prüfung der Toranlagen ab.

Geschäftsführer Franz Schnabel

Geschäftsführer Franz Schnabel

Mit viel Herzblut und einigen guten Ideen, die mittlerweile patentiert sind, gründete Franz Schnabel 2013 zusätzlich das Unternehmen Schnabel Einfahrtstore. Der Fokus liegt hier ausschließlich auf Einfahrtstoren. „In diesem Bereich sind wir nicht der Verarbeiter, sondern selbst der Hersteller“, so der Geschäftsführer. Das Geschäft läuft gut – das Unternehmen hat sich ein starkes Fachhändlernetz im Bundesgebiet, in Österreich und in der Schweiz aufgebaut. Selbst in die USA wurden schon Anlagen geliefert. Derzeit werden die komplexen automatischen Toranlagen noch in einem Wassertrüdinger Ortsteil produziert. „Die Halle war damals frei und perfekt für uns“, so Franz Schnabel. Doch durch das starke Wachstum wurde sie schnell zu klein. Mittlerweile wird dort im Schichtbetrieb gefertigt. Deshalb entsteht derzeit im Wassertrüdinger Gewerbegebiet unweit vom Hauptstandort eine neue Fertigungshalle.
„Möglich war die positive Entwicklung durch zwei Faktoren“, erzählt der Unternehmer. „Wir konnten schnell exzellente Mitarbeiter finden. Wenn diese spüren, dass da etwas geht, eine bestimmte Unternehmenskultur gepflegt wird und mit den gemeinsamen Innovationen eine Veränderung des gesamten Marktes eintritt, dann ist es auch nicht schwer, gute Mitarbeiter zu finden.“ Franz Schnabel schwärmt förmlich vom Teamspirit, der täglich im Unternehmen gelebt wird.
„Der zweite Punkt: Wir haben uns nicht an den vorhandenen Produkten im Markt orientiert, sondern an den Kundenbedürfnissen. Dabei sind ganz neue Produkte entstanden“, so der Geschäftsführer. Zum Beispiel das Tor100®, welches ein ganz simples Schiebetorsystem darstellt. In der Businessvariante werden weder Fundament- noch Leitungsarbeiten benötigt, auch die Montage entfällt! Außerdem ist die Toranlage sogar mobil. Der Absatz läuft gut und bringt uns zu völlig neuen Zielgruppen wie Baufirmen, Veranstaltern, landwirtschaftlichen Betrieben, Kommunen und vielen mehr! Des Weiteren liegt der Fokus auf ausgeklügelte Industrietoranlagen, die automatisiert, TÜV-geprüft und fertig vormontiert das Werk verlassen. Die Anlagen können über beleuchtete Firmenschriftzüge oder individuell bedruckte Motive personalisiert werden. Für uns handelt es sich weiterhin um ein Serientor, und der Kunde bekommt „seine“ ganz individuelle Anlage für seine Firmeneinfahrt, mit der er gleichzeitig Marketing betreibt.

NETZWERKKONTAKT

Logo SchnabelFranz Schnabel (Firmengründer und Geschäftsführer)
Schnabel Einfahrtstore GmbH & Co. KG
Am Krautgarten 12 | 91717 Wassertrüdingen
Telefon: 09832 / 70 487 – 0 | f.schnabel@schnabel-einfahrtstore.de
www.schnabel-einfahrtstore.de | www.tor100.de