Auch in diesem Jahr bieten die Freilufttheater in der Region wieder ein spektakuläres Sommerprogramm. Längst haben sie sich überregional einen guten Ruf erarbeitet und erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

Das Landestheater Dinkelsbühl bietet mit seinem abwechslungsreichen Spielplan Unterhaltung mit Tiefgang. Während der Sommerfestspiele kann das Publikum einen angenehmen Sommerabend auf der überdachten Freilichtbühne erleben nebst romantischem Ambiente des Künßberggarten, direkt am historischen Wehrgang. Die Freilichtbühne bietet mit dem reizvollen Umfeld, einer professionellen Gastronomie und den Stücken der Sommerfestspiele auch den perfekten Rahmen für Mitarbeiter- und Kundenveranstaltungen. In der Schlagerrevue Petticoat und Minirock – auf dem Schiff zur Glückseligkeit werden die großen Hits von Catarina Valente, Peter Alexander, Hildegard Knef, Peter Kraus und weiteren musikalischen Größen live gesungen und gespielt. Ein Fall für Pater Brown – kaum ist Pater Brown auf die Isle of Man strafversetzt, passieren die merkwürdigsten Dinge. So wird Mrs. Miller um ein Haar von einem herabfallenden Glockenschlägel erschlagen, und er entdeckt in seinem Haus einen alten Geheimgang. Pater Brown ist mal wieder nicht zu bremsen. In der Komödie Ziemlich beste Freunde werden schnell die Unterschiede zwischen dem Sozialhilfeempfänger Driss und dem querschnittsgelähmten Philippe deutlich. Trotzdem entwickelt sich eine Freundschaft.

Die Feuchtwanger Kreuzgangspiele bringen im Reformationsjahr Luther auf die Bühne. In dieser Uraufführung geht es um die wichtigsten Stationen im dramatischen Leben Martin Luthers. Außerdem gibt es mit Kiss me, Kate einen Musical-Klassiker. Gleich drei Stücke für Kinder unterschiedlichen Alters werden in Feuchtwangen aufgeführt: Jim Knopf, die Prinzessin auf der Erbse und Tschick. Die Freilichtspiele Schwäbisch Hall zeigen 2017 mit Brenz 1548 ein Stück über den charismatischen Schwäbisch Haller Reformators, außerdem Don Camillo und Peppone, Maria, ihm schmeckt‘s nicht!, die Wahlverwandtschaften, Lachen Verboten!, Blue Moon – Unter dem Blauen Mond, Judas, Gift – eine Ehegeschichte und den Kinderbuch-Klassiker Pinocchio. Bei den 14. Altmühlseefestspielen in Muhr am See sind der Lustspielklassiker Der zerbrochene Krug, Frau Luna, Ladies Night, Mondscheintarif, Burning Love, und Pinocchio zu sehen. Das Toppler Theater in Rothenburg bietet Toppler – oder der Versuch sich die ganze Welt untertan zu machen und Falsche Schlange. Das Bergwaldtheater in Weißenburg begeistert seine Besucher jeden Sommer mit seiner besonderen Atmosphäre inmitten von alten Bäumen. In diesem Jahr wird Die unendliche Geschichte, Der Brandner Kaspar und Ronja Räubertochter gezeigt. Ebenfalls eine außergewöhnliche Kulisse bietet das Freilandtheater im Freilichtmuseum Bad Windsheim. Mit Der letzte Sommer kommt ein neues Genre zum Einsatz: eine Endzeitkomödie. Außerdem betritt das Theater mit Abgebremst Neuland, denn in dieser Produktion begleiten Schauspieler und ein professionelles Theaterteam eine Gruppe von Auszubildenden durch ein Theaterabenteuer.

WEITERFÜHRENDE LINKS