Fränkisches Unternehmen setzt auf Schokolade nur aus fairem Kakao – Die Confiserie Riegelein im mittelfränkischen Cadolzburg (Landkreis Fürth) zählt europaweit zu den führenden Herstellern von Schokoladen-Figuren. Seit über 50 Jahren ist das Unternehmen bekannt für seine Schokoladen-Saisonartikel und blickt somit auf eine jahrzehntelange Tradition zurück.

Geschäftsführer Peter Riegelein

Geschäftsführer Peter Riegelein

Pünktlich zum Start der Weihnachtssaison 2016 hat die Confiserie Riegelein den gesamten Kakaobedarf auf das Fairtrade –Kakao-Programm umgestellt. Damit ist das fränkische Unternehmen der erste breit aufgestellte Saisonhersteller für Schokolade, der 100 Prozent Kakao aus Fairtrade-zertifizierten Quellen einsetzt. Bereits 2011 hatte die Confiserie Riegelein als erste im Markt ein komplettes Sortiment auf Fairtrade-Standards umgestellt. Damals erhielt das gesamte Segment der handdekorierten Confiserie-Artikel das bekannte Fairtrade-Siegel, weil Kakao und Rohrzucker aus fairem Handel eingesetzt wurden. Dieses langjährige Engagement wurde Anfang 2016 mit dem Fairtrade-Publikumsaward ausgezeichnet. „Deutlich positive Resonanz auf unser Engagement bekommen wir nicht nur durch Endverbraucherbewertungen, sondern zunehmend auch durch den Handel“, so Michael Gahbauer, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb. Gerade zu Weihnachten besinnen sich viele Verbraucher auf Werte wie Qualität sowie fairen Handel und entscheiden sich deshalb beim Einkauf ganz bewusst für Produkte mit Fairtrade-Siegeln. Außerdem sind Schokoladenartikel zunehmend nicht mehr nur Naschereien, sondern auch Präsente, süße Botschaften und Dekorationselemente. Mit ihrem kreativen Design können die Produkte des fränkischen Unternehmens als weihnachtliche Dekoration verwendet werden.

 

Weihnachtsmann aus dem Fairtrade-Kakao-Programm

Weihnachtsmann aus dem Fairtrade-Kakao-Programm

Eine Reise nach Peru in die ursprünglichen Kakaoanbaugebiete war vor ein paar Jahren der Auslöser, der Geschäftsführer Peter Riegelein zum Umdenken brachte und von der Notwendigkeit des fairen Handels überzeugte. „Fairer Handel ist ein Thema der Zukunft, auf das jedes Unternehmen in seinem Kompetenzbereich eine verantwortungsvolle und nachhaltige Lösung finden muss“, betont Peter Riegelein. „Es ist unser Anliegen, ökologisch, ökonomisch und sozial verantwortungsvoll hergestellte Produkte anzubieten und so den Gedanken fair gehandelter Waren aktiv zu unterstützen.“ Die Historie des traditionsreichen Familienbetriebs aus Cadolzburg reicht zurück bis in das Jahr 1892. 1953 wurde der Grundstein für das Unternehmen in seiner heutigen Form von Hans und Gerda Riegelein gelegt. Nur zwei Jahre später stellten bereits 25 Mitarbeiter Schokoladenfiguren in reiner Handarbeit und nach alter Tradition her. Heute beschäftigt Riegelein in der Hochsaison bis zu 900 Mitarbeiter. Pro Jahr werden 18.000 Tonnen Schokolade in drei verschiedenen Werken produziert. Besonders bekannt ist das Unternehmen für seine Kreativität und große Produktvielfalt. Unter der Philosophie „Chocolade creativ“ bietet das Cadolzburger Familienunternehmen über 750 verschiedene Formen und Figuren zu fast jedem Anlass im Jahr. Beliefert werden mehr als 50 verschiedene Länder, von Deutschland, Österreich, Schweiz über Frankreich, Skandinavien und Osteuropa bis hin zu USA, Kanada, Australien, Südafrika und China. Bereits seit Anfang der 1980er Jahre stellt Riegelein die Schokoladen-Rohmasse in Eigenregie her, um höchste Qualität garantieren zu können. Nur eine erlesene Auswahl feinster Rohstoffe, wie edler Kakao, Kakaobutter, Vollmilch und Zucker, werden zu Schokolade verarbeitet und laufend strengsten Kontrollen unterzogen. Das Resultat ist Schokolade, die für ihren besonders zarten Schmelz bereits mehrfach auch mit internationalen Preisen ausgezeichnet wurde. Auch zukünftig wird Riegelein den fairen Handel unterstützen und voranbringen. Ein weiterer Schritt in diese Richtung ist auch das langjährige Engagement im Forum Nachhaltiger Kakao und die Aktivität im Projekt Pro Planteur.

NETZWERKKONTAKT

riegelein-logo-grauPeter Riegelein
Hans Riegelein & Sohn GmbH & Co. KG
Tiembacher Str. 11 – 13 | 90556 Cadolzburg
Telefon: 09103 / 505 – 100 | Fax: 09103 / 505 – 130
info@riegelein.de | www.riegelein.de