Die Berufsfachschule in Dinkelsbühl steht zwischen Musikschulen und Hochschulen für Musik – sie bereitet begabte junge Menschen auf ein Studium vor, und zwar sehr erfolgreich -Die Sopranistin Christiane Karg, Drummer Roy Pola von der Gruppe „Wir sind Helden“, Matthias Richter von „Schandmaul“, die Sängerin und Songwriterin Sarah Fox  oder Karin Rabhansl – sie alle und andere bekannte Musiker mehr haben den Grundstein für ihre Karriere an der Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl gelegt. Heuer wird die Einrichtung des Bezirks Mittelfranken 30 Jahre alt. Gründe, dieses Jubiläum gebührend zu feiern, gibt es genug.

Hunderte von Absolventinnen und Absolventen wurden in der im ehemaligen Karmeliterkloster in Dinkelsbühl angesiedelten Berufsfachschule ausgebildet und auf musikalische Berufe oder weiterführende Studiengänge vorbereitet. Hier werden begabte Musikerinnen und Musiker in drei Ausbildungsrichtungen geschult: in Kirchenmusik ebenso wie in Klassik oder – seit nunmehr 20 Jahren – in Rock, Pop und Jazz. Der Sektor Kirchenmusik liegt jedoch seit einigen Jahren brach, wie Schulleiter Erich Schneider sagt. Die Kirchen würden kaum mehr Musiker einstellen, zudem sei der sogenannte C-Schein auch in Abendkursen und damit kostengünstiger und weniger zeitaufwändig zu bekommen als an der Schule. Grundsätzlich müssen Interessierte eine Aufnahmeprüfung absolvieren. Neue Schülerinnen und Schüler müssen bereits ein Instrument hinreichend gut spielen können und zudem Prüfungen in Musiktheorie und Gehörbildung bestehen. Nach ihrer zwei- bis dreijährigen Ausbildung – das dritte Jahr ist ein pädagogisches Aufbaujahr – werden die meisten Absolventen der Schule als Musiklehrer, Schul- und Orchestermusiker oder auch als Leiter von Chören und Ensembles tätig. Knapp 1.000 junge Menschen haben laut Schneider in den vergangenen 30 Jahren die Schule durchlaufen. Derzeit werden 72 junge Menschen  ausgebildet, 53 von ihnen im klassischen Bereich, die anderen 19 auf dem Sektor Rock, Pop und Jazz.

Im Jubiläumsjahr gehen einige Sonderveranstaltungen über die Bühne. So fanden in Crailsheim und Dinkelsbühl zwei große Galakonzerte mit berühmten Chornummern und Arien aus Oper, Operette und Musical statt – dargeboten von Solisten, Chor und Orchester der Schule. Am Donnerstag, 23. Oktober, ab 19.30 Uhr, geht dann in den Räumen der Berufsfachschule in Dinkelsbühl der Festakt zum 30-jährigen Bestehen der Einrichtung über die Bühne.

NETZWERKKONTAKT

Bezirk Mittelfranken_LogoNetzwerkkontakt:
Erich Schneider (Direktor)
Berufsfachschule für Musik
Klostergasse 1 | 91550 Dinkelsbühl
Telefon 09851 / 57 25 – 0 | Fax 09851 / 57 25 – 22
info@bfs-musik.de | www.bfs-musik.de