Kindergarten in Ansbach wird eigenhändig neu gestaltet

Dazu wurde am 20. Juli Rollrasen auf einer Fläche von 150 Quadratmetern verlegt und Zäune aufgestellt. Die Commerzbank spendet dafür einen fünfstelligen Betrag und organisiert die Aktion zusammen mit Unternehmern der Region. „Mittelstand als Vorbild“ heißt diese deutschlandweite Initiative der Bank. Der Kindergarten betreut rund 80 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren und wird seit 1996 von der ev.-luth.- St. Gumbertuskirche getragen.

inhaltsbild_kindergartenNach vier Stunden harter Arbeit war es geschafft — ein frisch verlegter Rollrasen und der neu modellierte Spielhügel bieten zukünftig eine gefahrenfreie und kindgerechte Spielfläche zum Toben und Wohlfühlen.

Ein neu gepflanzter Baum wird den Kindern in Zukunft an heißen Sommertagen einen Schattenplatz zum Ausruhen bieten.

Anschließend gab es für die fleißigen Helfer aus der Region noch ein großes Grillfest, um den Tag gemeinsam mit den Eltern und Kindern des Kindergartens gemütlich ausklingen zu lassen. „Es ist toll zu sehen, was aus einer Projektidee entstehen kann“, freute sich Peter Staudacher, Direktor der Mittelstandsbank.